Wie lange dauert ein Gasanbieterwechsel?

FragenKategorie: GasanbieterwechselWie lange dauert ein Gasanbieterwechsel?
Bella H. fragte vor 8 Monaten

Wie lange muss ich nach Antragstellung warten, bis ich mit dem Gas zu den Preisen meines neuen Anbieters versorgt werden?
Hat jemand hier Erfahrungswerte?

3 Antworten
Dana Weigald antwortete vor 8 Monaten

Das ist davon abhängig, was du für eine Mindestvertragslaufzeit hat. Wenn diese noch nicht abgelaufen ist, dann musst du natürlich warten, bis die Mindestlaufzeit erreicht ist. Falls die Mindestlaufzeit schon vorbei ist, ist es von deiner Kündigungsfrist abhängig. Die beträgt aber meist 4 Wochen.
Das heißt, wenn du bei deinem neuen Anbieter den Vertrag vereinbart hast und dieser für die die Kündigung übernimmt, kannst du so mit 4-6 Wochen rechnen. Bei mir ging es zumindest recht fix – nach Antragstellung musste ich eben noch 5 Wochen warten wegen meiner Kündigungsfrist, aber da kann ja der neue Anbieter nichts für 😉

David antwortete vor 7 Monaten

Huhu Bella,
wenn du vom Grundversorger (mit meist nur 2 Wochen Kündigungsfrist) zu einem alternativen Anbieter wechseln möchtest, klappt das meist auch in 2 Wochen. Also denke das ist ein guter Richtwert. Ansonsten brauchst du dir aber auch keinen Kopf machen – sollte es doch ein wenig länger dauern, wirst du einfach weiter vom Grundversorger mit Gas versorgt, bis dein neuer Anbieter dann “bereit” ist und dann übernimmt.
Also zwischenzeitlich nicht heizen zu können, darum musst du dich nicht sorgen!
David

Justus Karlberg antwortete vor 5 Monaten

Auch immer abhängig vom neuen Anbieter. Würde ich dann einfach mal anfragen, bevor du wechselst.
Manchmal haben die ja auch ein hohes Kundenaufkommen und sind dann vielleicht so schnell im Abarbeiten der Neuanträge.
Daher bist du wohl auf der sicheren Seite, wenn du einfach nachfragst.

Deine Antwort

16 + 0 =

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...