Geben die Gasanbieter eine Preisgarantie?

FragenKategorie: GaspreisvergleichGeben die Gasanbieter eine Preisgarantie?
Kolja P. fragte vor 1 Jahr

Wenn ich einen Vertrag bei einem neuen Gasanbieter abschließe, garantiert mir dieser dann einen festen Preis für die Vertragslaufzeit oder muss ich dann immer noch mit Preiserhöhungen rechnen?

6 Antworten
Mila Beiersdorf antwortete vor 1 Jahr

Das ist immer abhängig vom Anbieter selbst. Es gibt Verträge mit Fespreisen/ Preisgarantien. Allerdings wird das in dem Moment zum Nachteil, wo die Gaspreise auf Grund politischer Entscheidungen eventuell doch mal sinken.
Ansonsten kannst du bei einer Preiserhöhung immer noch von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Hier musst du aber schnell sein – nach der Ankündigung der Preiserhöhung durch deinen Gasanbieters musst du innerhalb von 14 Tagen kündigen, sonst ist es nicht mehr rechtswirksam.
Also wenn du schnell genug bist, bist du eigentlich immer auf der sicheren Seite – auch ohne Preisgarantie.
Grüße, Mila

Colleen F. antwortete vor 1 Jahr

 

Tach Kolja,
es gibt eine eingeschränkte Preisgarantie, bei der das Gasunternehmen versichert, dass es die Teile des Preises, auf die es Einfluss hat, nicht erhöht. Also so was wie eben die Marge des Unternehmens oder die Netzgebühren – aber auf Steuern, Umweltabgaben oder solche Dinge geben sie keine Garantie. D.h. wenn diese durch staatliche Entscheidungen erhöht werden, wird das direkt an dich als Kunde weitergegeben.
Einige wenige Gasanbieter geben auch vollständige Preisgarantien, aber das sind die wenigsten, vermutlich weil es eben so schwer abzuschätzen ist.
 

Tim antwortete vor 12 Monaten

Mh, also ich hatte einen Vertrag mit Festpreisgarantie und mir hat es nichts gebracht. Im Endeffekt zahlst du eigentlich für die Festpreisgarantie mehr, also du zahlst quasi für die Tatsache, dass dir ein Preis garantiert wird. Ist natürlich dahingegehend super, dass du gut kalkulieren kannst, weil der Preis sich ja nicht ändert. Aber am Ende weißt du ja auch nicht, wie viel du heizen musst, sodass eine genaue Kalkulation ja auch nicht gegeben ist.
Also da ist es schon besser, wie Mila meinte, sich einfach auf das Sonderkündigungsrecht zu stützen und einen Vertrag ohne Preisgarantie zu wählen.
Tim

Beyer antwortete vor 8 Monaten

Also eigentlich geben sie keine Garantie. Selbst diese eingeschränkte Garantie bringt dir ja nicht wirklich was, wenn die steuerlichen Abgaben sich erhöhen.
Eine 100%-ige Garantie hast du doch nie. Selbst mit einer vollständigen Preisgarantie können die sich doch sicher was einfallen lassen, um die Erhöhung irgendwie zu begründen. Und wenn am Ende alle Anbieter die Preise anziehen, nützt dir dein Sonderkündigungsrecht auch nichts, da der Wechseln dann auch keine Kosten spart.
Ist nur so meine Meinung dazu, die machen doch alle mit uns Verbrauchern, was sie wollen.

Enrico antwortete vor 7 Monaten

Eine 100%-ige Garantie hast du doch nie. Selbst mit einer vollständigen Preisgarantie können die sich doch sicher was einfallen lassen, um die Erhöhung irgendwie zu begründen. Und wenn am Ende alle Anbieter die Preise anziehen, nützt dir dein Sonderkündigungsrecht auch nichts, da der Wechseln dann auch keine Kosten spart.

Da klingt aber jemand sauer 😉 Aber es stimmt schon. Ich würde mich auf die gegebenen Garantie auch überhaupt gar nicht verlassen. Das ist doch nur wieder ein Mittel der Unternehmen, dem Kunden noch mehr Geld aus den Taschen zu ziehen (denn die Anbieter lassen sich die Preisgarantie ja meist extra bezahlen).
Also ich würde auch eher von abraten, habe aber selbst auch noch keine Erfahrungen damit gemacht.

Christobalt Hafenkopf antwortete vor 3 Monaten

Ja und nein. Musst du immer in den Tarifbedingungen schauen, was dort steht, was garantiert wird. Ist immer ganz unterschiedlich.
Aber wie hier ja schon angedeutet wurde, gibt es kaum vollständige Garantien, das können sich die Gasunternehmen wohl nicht leisten.

Deine Antwort

10 + 9 =

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...