Wie oft sollte man einen Gaspreisvergleich durchführen?

FragenKategorie: GasvergleichWie oft sollte man einen Gaspreisvergleich durchführen?
Priar K. fragte vor 8 Monaten

Macht es Sinn, ständig nach neuen Anbietern zu schauen? Schließlich bin ich vertraglich ja doch meist ein Jahr an meinem Gasanbieter gebunden oder gibt es Wege, diese Vertragsbindung zu brechen?

3 Antworten
Josi Thielmann antwortete vor 8 Monaten

Hey Priar,
du kannst die Vertragsbindung nur “außerordentlich” brechen, wenn dein Gasanbieter eine Preiserhöhung ankündigt. Dann hast du nämlich ein Sonderkündigungsrecht und in diesem Fall solltest du unbedingt einen Anbieterwechsel vornehmen. Aber vorsicht – nach Ankündigung der Erhöhung hast du nur 2 Wochen Zeit zu kündigen, also musst du schnell reagieren.
Ansonsten solltest du eben immer dann schauen, wenn dein alter Vertrag ausläuft und die Mindestlaufzeit vorbei ist. Natürlich brauchst du nicht jeden Monat schauen, da du ja, wie du schon richtig erkannt hast, eh nicht vorher aus dem Vertrag kommst.
Daher mache den Vergleich einfach immer zum Ende deines aktuellen Vertrages oder eben bei angekündigten Preiserhöhungen deines aktuellen Anbieter.

Justin antwortete vor 7 Monaten

Ständig nach neuen Anbietern zu schauen macht nicht wirklich Sinn. Du bist ja ein Jahr gebunden. Und dann machst du dich nur verrückt, wenn du dann die neuen Preise siehst. Also ggf. freust du dich dann auch, weil du siehst, dass du gerade sparst 😉 Aber ich würde dir wikrlich raten, das nur zu machen, wenn dein Vertrag ausläuft und du WIRKLICH wechseln möchtest.
Kommst ja sonst eh nicht aus deinem Altvertrag raus, wenn es keine Preiserhöhung gab.
MfG,
Justin

Hannah Höhlig antwortete vor 6 Monaten

Na was definierst du unter ständig? Ständig jedes Jahr auf jeden Fall! Das lohnt sich richtig. Also immer zum Ende deines alten Vertrages solltest du auf jeden Fall rechtzeitig kündigen und dir einen neuen Anbieter suchen.
Da gibt es so tolle Prämien, die sollte man immer mitnehmen. Ich meine, du brauchst für den Wechsel vielleicht maximal eine Stunde und selbst wenn du die selben Preise pro kWh hast, so kannst du mit Sicherheit noch eine Prämie von 50€ oder so mitnehmen. 50€ für 1 Stunde Aufwand – was will man mehr?
Also schön “ständig” schauen, aber eben immer nur, wenn dein Vertrag gekündigt ist und ausläuft.
Peace
Hannah

Deine Antwort

13 + 3 =

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...